Der neue Trendsport BASSALO für groß und klein!!!

02.08.2017 15:54

"Bassalo" heisst die Sportart, bei der man versucht, sich aus großen speziellen Bechern, einen Ball hin und her zu schleudern, und mit denselben wieder zu fangen. Gar nicht so leicht und doch einfacher als man anfangs meinst, fängt man den kleinen Ball relativ schnell. Und das auf Distanzen bis zu 50 Meter!

Das immer wiederkehrende Erfolgserlebnis macht Lust auf mehr und fördert den Ehrgeiz. Ob alleine gegen eine Wand, zu zweit oder im Team, Bassalo bietet jede Menge Fun & Action! Zudem ist es ein ideales Trainingsgerät zur Verbesserung der Hand-Augen-Koordination, Geschicklichkeit, Einschätzen von Distanzen u.v.m.!

"Bassalo" kann man ab jedem Alter spielen und egal welchen Fitness-Level man hat! Umso früher man damit beginnt seine Hand-Augen-Koordination zu trainieren, umso besser.
Normalerweise spielt man Bassalo ab ca. 5-6 Jahren! Jedoch gab es bereits Spieler, die schon 3 Jahre alt waren!

Zur Wurftechnik:

  1. Becher immer unten am Griffbereich festhalten.

  2. Arm gestreckt neben dem Körper positionieren.

  3. Handgelenk locker lassen.

  4. Becher mit Ball mit einem Schwung von unten nach oben ziehen.

  5. Die Spieler stehen sich ca. 8 - 10 Meter voneinander weg.

  6. Den Ball, mit einem Schwung und mit einem leichten Schnippen aus dem Handgelenk, aus dem Becher schleudern.

  7. Becheröffnung immer in die Richtung halten, wo auch hingeschossen werden soll.

    Fehler: Viele halten ihr Handgelenk und den ganzen Arm steif und versuchen den Ball mit einem Stoßen oder Schupsen aus dem Becher zu schießen; anstatt ihn am Rand wegzuschnippen.

    Wurftechnik im Wasser:

    Es wird von Oben geworfen. Jetzt rollt der Ball an der hinteren Innenseite entlang und wird ebenso am Rand des Bechers nach vorne gerollt, bzw. weggeschnippt!

https://youtu.be/QFGscmHjgqoqo

Bassalo im Schulsport 2017 PDF

Gebrauchsanweisung - Warnungen:

Alter: ab 4 Jahren

Gebrauchsanweisung: Immer unten am Griff festhalten!

Vorsicht: Achtung! Produkt ist mit Vorsicht zu verwenden, da es große Geschicklichkeit verlangt, damit Unfälle durch falsches Werfen vermieden werden. Bälle könnten Gegenstände treffen oder auch mal ins Auge gehen. Ebenso könnten die Becher bei falschem Benutzen oder beim Aufprallen gehen andere Gegenstände / Boden / Wände brechen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.